Hospizhilfe
 
 
Hier können Sie die Termine für 2022 einsehen.
 
 
Auch in diesem Jahr bietet die Hospizhilfe Goldener Grund wieder einen Kurs zur Hospizbegleiterin/zum Hospizbegleiter an.
 
Der Kurs beginnt am Freitag, den 24. September und dauert bis März 2023. An acht Wochenenden jeweils freitags 17:00-21:00 und samstags 9:30-17 Uhr werden Ihnen die Inhalte der hospizlichen Arbeit vermittelt. Die ersten vier Wochenenden dienen als Basis. Nach diesem Grundkurs folgt ein Praktikum. Die übrigen vier Wochenenden sind ein Aufbaukurs. Für den Grund- und Aufbaukurs erbitten wir jeweils 100,- Euro für Vereinsmitglieder und 150,- Euro für Nicht-Mitglieder. Der Betrag wird Vereinsmitgliedern mit der Verpflichtung, für den Verein tätig zu werden, zurückerstattet.
 
Nähere Informationen zu den Inhalten erhalten Sie auf der Homepage der Hospizhilfe https://www.hospizhilfe-goldener-grund.de/, sowie bei Ricarda Brück der Koordinatorin des Vereins. (06434-9075167)
 
Sie haben auch die Möglichkeit an unserem Informationsabend am Dienstag, den 06.09.2022 um 19 Uhr im Büro der Hospizhilfe, Bahnhofstraße 21, 65520 Bad Camberg teilzunehmen.
 
Anmeldeunterlagen erhalten Sie ebenfalls bei Ricarda Brück oder als Download auf der Homepage der Hospizhilfe Goldener Grund.
 
Die Anmeldung mit Fragebogen senden Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder die Vereinsadresse in der Burgstraße 28, 65520 Bad Camberg.
 
 
  
  Hier können Sie die Terminübersicht für das Jahr 2022 einsehen.
 
 
Hospizhilfe

Ab sofort bietet der ambulante Hospizdienst Hospizhilfe Goldener Grund e.V. jeden Freitag in der Zeit von 10-12 Uhr eine Sprechstunde an. Gerne können Sie sich mit Fragen rund um die Themen Beratung, Begleitung und Unterstützung am Lebensende an uns wenden.

Sie erreichen unsere Koordinatorin Ricarda Brück unter: 06434-9075167

 
Was kostet eine Begleitung durch eine/n Hospizbegleiter*in?
Alle Leistungen und Angebote unserer Hospizhilfe sind für Sie gänzlich kostenfrei.
 
Wie finanziert sich das?
Aktuell finanziert sich unser Verein über Spendengelder und Mitgliedsbeiträge.
 
Gesetzlich geregelten Fördergeldern können unter bestimmten Voraussetzungen beantragt werden.
 
Durch Fördergelder wird nur ein Teil der entstehenden Kosten abgedeckt, weshalb wir auf Ihre Spenden angewiesen sind.
 
An dieser Stelle möchten wir einmal herzlich DANKE sagen, an alle Spender*innen, Mitglieder*innen sowie Freunden*innen unserer Hospizhilfe!
 

Haben auch Sie eine Frage an uns? Stellen sie diese unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Auch telefonisch sind wir unter 06434-9075167 oder 01511/7614195 erreichbar.

 
Ansprechpartnerin ist Ricarda Brück (Koordinatorin)

 
Haben Sie einen Artikel unserer Serie verpasst? Kein Problem! Auf unserer Homepage ( www.hospizhilfe-goldener-grund.de) unter Aktuelles können Sie alle Beiträge von „Die Hospizhilfe stellt sich vor“ nachlesen.


 
Sie erreichen uns über unser Festnetz 06434-9075167, Mobil 01511/7614195 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Wir haben keine 24h-Rufbereitschaft. Am Wochenende besteht eine Erreichbarkeit in Form eines Anrufbeantworters, welcher in regelmäßigen Abständen abgehört wird.
 
 
Mit welchen Fragen kann ich mich an die Hospizhilfe wenden?
 
Sie oder ein Angehöriger sind schwer krank, in ein Krankenhaus oder Seniorenheim wollen Sie nicht. Sie möchten bis zu Ihrem Tod im häuslichen Umfeld bleiben. Da kommen Fragen auf und genau diese können Sie mit uns besprechen.
 
Wir können Ihnen keine Fragen zu pflegerischen oder medizinischen Maßnahmen beantworten. Für diese Anliegen kontaktieren Sie bitte ihren Hausarzt oder den zuständigen Pflegedienst, sollte*n diese*r nicht erreichbar sein hilft Ihnen der ärztliche Bereitschaftsdienst, sowie in akuten Notsituationen der Notarzt.
 
Sollten Sie unsicher sein, ob wir Ihnen weiterhelfen können, rufen Sie gerne an. Gemeinsam finden wir den richtigen Ansprechpartner.
 
Wir wünschen Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Möge 2021 uns Gesundheit und wieder mehr Normalität bringen.

Unsere Serie „Die Hospizhilfe Goldener Grund e. V. stellt sich vor“ geht im Januar für Sie weiter.
 
 
  
Wie läuft eine Begleitung ab?Hospizhilfe
 hospiz3 copy
Sie oder ein Angehöriger melden sich bei uns. Unsere Koordinationsfachkraft macht einen Termin zum Erstgespräch aus und entscheidet, ob eine Begleitung durch die Hospizhilfe möglich und sinnvoll ist. Wenn dies so ist, wird Sie eine/n passende/n Hospizbegleiter*in auswählen, der/die regelmäßig zu Ihnen kommt.
 
Wie oft kommt der Hospizbegleiter*in?
 
Das ist eine Sache der Absprache. Hier kommt es auf den individuellen Bedarf der zu betreuenden Person, sowie die Verfügbarkeit des ehrenamtlichen Hospizbegleiters*in an. In der Regel 1-4 Stunden/Woche. Bei erhöhtem Bedarf können auch zwei Begleiter eingesetzt werden.
 
Haben auch Sie eine Frage an uns? Stellen sie diese unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Auch telefonisch sind wir unter 06434-9075167 oder 01511/7614195 erreichbar.
 
Ansprechpartnerin ist Ricarda Brück (Koordinatorin)
 
 
 
 
Der Verein hat sich im November 2018 gegründet und befindet sich im Aufbau.Hospizhilfe
 
Was macht unser ambulanter Hospizdienst?
hospiz2 copy copy 
Schwerkranken und sterbenden Menschen ein Gesprächspartner sein, Angehörige sowie Pflegepersonal entlasten und dazu beitragen das den Tagen mehr Leben gegeben wird ist das was wir machen. Unsere Hospizbegleiter*innen arbeiten ehrenamtlich und wurden in 120 h mit integriertem Praktikum ausgebildet. Sie führen keine medizinischen oder pflegerischen Handlungen durch. Sie verbringen Zeit mit den zu betreuenden Menschen, führen Gespräche, lesen vor, gehen -wenn möglich- mit Ihnen spazieren.
 
Wer wird begleitet?
 
Das Herzstück unserer Arbeit liegt in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen bis zu ihrem Tod. Auch Menschen, die aktuell in einer schwierigen Lage sind, weil Sie sich z.B. in einer akuten Trauersituation befinden (Abschied von einem geliebten Menschen, Abschied vom eigenen zu Hause) können sich bei uns melden. Wir entscheiden je nach Kapazität und individuell, ob eine Begleitung durch uns möglich ist. Der Verein arbeitet überkonfessionell, die Leistungen und Angebote stehen jedermann offen, unser Wirkungskreis erstreckt sich über die Gemeinden Bad Camberg, Brechen, Hünfelden und Selters/Ts..

Haben auch Sie eine Frage an uns? Stellen sie diese unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Auch telefonisch sind wir unter 06434-9075167 oder 01511/7614195 erreichbar.
Ansprechpartnerin ist Ricarda Brück (Koordinatorin)
 
 
 
Wer sind wir? Was machen wir?
 Hospizhilfe
In der nächsten Zeit werden wir Ihnen jede Woche ein bis zwei Fragen zu
unserem ambulanten Hospizdienst beantworten. Ihre Fragen senden Sie bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch telefonisch sind wir unter 06434-9075167 oder 01511/7614195 erreichbar.
 
Ansprechpartnerin ist Ricarda Brück (Koordinatorin)
 
Sie sind nicht allein in dieser schwierigen Zeit, ob am Telefon oder mit Abstand – wir sind für SIE da
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.