Aktuelles

                                                                                                                                                                                                                                                                                   
Deutsches Roteskreuz 

Nächster Blutspendetermin:

am Montag, dem 22. Mai 2017,

von 17 bis 20 Uhr,
in der Mittelpunktschule Goldener Grund
im Ortsteil Niederselters

 
11.04.2017

Aufgrund dringend notwendiger Reparaturarbeiten gibt es am Dienstag, dem 25. April 2017, voraussichtlich von 8 bis 18 Uhr, in folgenden Bereichen Druckschwankungen sowie teilweise eine Unterbrechung der Wasserversorgung: Am Berg, Am Buchenhang, Dungerstraße, Gemeindeweg, Hohlstraße, Im Münsterfeld, Im Roth, Langhecker Weg, Obergasse, Schöne Aussicht, Sonnenstraße und Vorderstraße. Für diesen Zeitraum steht kein bzw. nur eingeschränkt Trinkwasser zur Verfügung!

Während der Wasserunterbrechung dürfen keine Zapfstellen (Wasserhähne, Duschen, Toiletten, usw.) betätigt werden. Zapfstellen mit nachgeschalteten Geräten zur Warmwassererzeugung, wie z. B. Durchlauferhitzer, Waschmaschine, Spülmaschine usw., müssen vom elektrischen Strom getrennt werden. Nachdem die Wasserversorgung wieder angestellt wurde, müssen diese Zapfstellen gespült werden, d.h., es muss mehrere Minuten Wasser laufen, um evtl. eingeschlossene Luftblasen zu entfernen. Erst danach dürfen die Geräte zur Warmwassererzeugung wieder eingeschaltet werden. Bei Nichtbeachtung können Schäden an derartigen Geräten entstehen, für die keine Haftung übernommen wird! Nach Abschluss der Arbeiten kann es vorübergehend zu Eintrübungen kommen, die jedoch gesundheitlich unbedenklich sind.

Die notwendigen Arbeiten im Wasserversorgungsnetz sollen schnellstens durchgeführt werden. Um Verständnis wird gebeten!

Bei Rückfragen: Süwag Grüne Energien und Wasser GmbH, Tel. 06482/9125-184
.

 
10.04.2017
 
Saisonffnung Freibad 2017 SK KW 16
 
04.04.2017
 
Saison 2017 Freibad Niederselters Flyer 1

Saison 2017 Freibad Niederselters Flyer 2

 

 
10.04.2017

Durch die allgemein steigende Rattenpopulation wird in allen Ortsteilen der Gemeinde Selters (Taunus) auch in diesem Jahr die Firma Thorn, Dienstleistungen, 65558 Hirschberg/Diez, Tel.: 06432-2173 eine Rattenbekämpfung durchgeführt.

Die Bekämpfungsmaßnahme findet in der Zeit vom 18. bis 21. April 2017 statt und erstreckt sich auf das gesamte Abwasserkanalnetz in allen vier Ortsteilen der Gemeinde.

Es wird gebeten, in der Auslegezeit Kinder und Haustiere so zu beaufsichtigen, dass sie mit den ausgelegten Mittel nicht in Berührung kommen.
Außerdem wird darauf hingewiesen, Küchenabfälle bzw. Essensreste nicht in die Toilettenanlage zu entsorgen, sondern diese in die
entsprechenden Müllgefäße zu geben.

Anlässlich der Durchführung der Rattenbekämpfung werden alle Grundstückseigentümer gebeten, etwa festgestellten Rattenbefall umgehend dem Ordnungsamt (Herrn Hartmann, Brunnenstr. 46, Zimmer 1, Telefon: 06483-9122-35, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) schriftlich oder mündlich zu melden.

Wir weisen darauf hin, dass nach § 1 der Verordnung über die Bekämpfung tierischer Schädlinge (Schädlingsbekämpfungsverordnung vom 18.05.1971, Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen, S. 111) die Eigentümer von bebauten und unbebauten Grundstücken verpflichtet sind, wenn Rattenbefall festgestellt wird, unverzüglich der Gemeinde Anzeige zu erstatten und für die Rattenbekämpfung nach den Vorschriften dieser Verordnung zu sorgen.

Ein durchgreifender Erfolg dieser Rattenbekämpfung ist jedoch nur dann gewährleistet, wenn sich möglichst viele Haus- und Grundstückseigentümer oder Nutzungsberechtigte an dieser Aktion beteiligen. Die Kosten hierfür sind bei den Auslegungen des Bekämpfungsmittels von den Haus- und Grundstückseigentümern oder Nutzungsberechtigten direkt an die Fa. Thorn zu entrichten.

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Selters (Taunus)
gez. Bernd Hartmann
Bürgermeister

 
07.04.2017

Als Träger des Rettungsschutzes ist der Landkreis Limburg-Weilburg zu einem Qualitätsmanagement verpflichtet. Im Zuge der Auswertungen der Notfalleinsätze berichten die Einsatzkräfte, dass sie den Einsatzort nicht finden können. Dies kann im Notfall zu lebensbedrohlichen Verzögerungen führen. Dabei geht häufig die gleiche Meldung als Ursache ein.

An vielen Häusern fehlen die Hausnummern oder diese sind so ungünstig angebracht, dass Sie nicht zu sehen sind. In der Nacht stellt sich dies bei unbeleuchteten Hausnummern als weiteres Problem dar.


Die Kreisverwaltung bittet daher alle Hauseigentümer/ innen, Ihre Hausnummern gut sichtbar und – am besten – beleuchtet anzubringen.
06.04.2017

Grnschnittarbeiten im Bereich der Park Ride Anlagen NDS

Während der Vegetationsphase (April bis ca. Oktober) werden die Park & Ride-Anlagen in den Straßen „Am Schwimmbad“ und „Bahnhofstraße“ in Niederselters durch eine Fachfirma gepflegt.

Zwecks der erforderlichen Rückschnitt- und Pflegemaßnahmen müssen die dortigen Parkflächen während der auszuführenden Arbeiten gesperrt werden. Da diese Anlagen in dem Zeitraum von Montag bis Freitag von vielen Pendlern sowie Nutzern des angrenzenden Bahnhofes genutzt werden, werden die Pflegemaßnahmen samstags durchgeführt.

Eine entsprechende Ankündigung erfolgt drei Tage vor Maßnahmenbeginn durch das Aufstellen entsprechender Beschilderungen, die deutlich sichtbar im Einfahrtsbereich der Park & Ride-Anlagen aufgestellt werden.

Trotz frühzeitiger Information werden die entsprechenden Ankündigungen immer wieder von Fahrzeugführer/ innen übersehen, bzw. ignoriert.

Die Gemeindeverwaltung weist daher darauf hin, dass bei entsprechender Missachtung das Fahrzeug durch einen beauftragten Abschleppunternehmer kostenpflichtig versetzt und seitens der Gemeindeverwaltung ein entsprechendes Verfahren gegen den Fahrzeughalter/ in eingeleitet wird.     

Es wird um Beachtung gebeten!

 
06.04.2017
  
In unserer Gemeinde gibt es viele Blumenbeete, kleine Grünflächen und Verkehrsinseln sowie zahlreiche Baumscheiben. Leider bleibt den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofes jedoch nicht immer die erforderlich Zeit, alle Grünflächen ausreichend zu pflegen.

Wenn Sie bereit und in der Lage sind, für eine größere oder kleinere Fläche in Ihrer Nähe, eine Grünfläche in Ihrer Straße oder für einen Straßenbaum eine Patenschaft in Form von praktischen Arbeiten wie Mähen, Säubern, Wässern oder Laub beseitigen zu übernehmen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:    
Paten fr Grnflchen gesucht
 
Gemeindeverwaltung Selters (Taunus)
Tel.: 06483/9122-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir danken schon heute für Ihre Mithilfe

bei der Pflege und Unterhaltung unserer Grünanlagen.

 

 
 
 
05.04.2017
 
Parksituation Neustrae MST

Zum wiederholten Male haben sich Bürgerinnen und Bürger über die Parksituation in der „Neustraße“ im Ortsteil Münster beschwert.
Gemäß der vorhandenen Beschilderung ist dort das Parken halb auf dem Gehweg zulässig. Wie jedoch wiederholt festgestellt wurde, parken Fahrzeughalter/ innen Ihr Fahrzeug zum Teil komplett auf dem Gehweg bzw. unmittelbar an den Treppenanlagen, so dass eine Benutzung für Fußgänger unmöglich ist.

Die Gemeindeverwaltung bittet die Fahrzeughalter/ innen um entsprechende Beachtung und weist darauf hin, dass Verstöße als Ordnungswidrigkeit verfolgt und mit einer Geldstrafe geahndet werden.


 
04.04.2017
Verunreinigung durch Hundekot im Bereich der Kita in ESB

Bei der Gemeindeverwaltung sind Beschwerden über Verunreinigungen durch Hundekot im Bereich des Kindergartens (Freiherr-von-Kruse-Straße/ Schulweg) in Eisenbach eingegangen.


Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass beim Ausführen der Hunde darauf zu achten ist, dass Hundebesitzer den Hundekot ihrer Hunde entfernen. Hundekotstationen sind in den Ortsteilen vermehrt aufgestellt worden, auch die Hundekotbeutel können im Rathaus sowie in den Außenstellen kostenlos abgeholt werden.


Verstöße werden als Ordnungswidrigkeit verfolgt und mit einer Geldstrafe geahndet!